Skip to main content

Rudergerät kaufen – Vergleich – Ratgeber

Rudergerät kaufen – Sehr gerne unterstütze ich dich mit meinem Wissen bei deiner Wahl eines Rudergerätes. Ich persönlich empfinde, dass Rudern als Cardio-Einheit deutlich aktiver durchgeführt als laufen oder spinning. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich meine Intensität deutlich stärker bei Cardio-Rudern steigern und einstellen konnte als bei jeglicher anderen Cardio-Einheit. Also bist du absolut richtig wenn du ein Rudergerät kaufen möchtest.

Rudergeräte Top 5 im Vergleich

12345
Modell Concept2 Indoor Rower 2711SportPlus SP-MR-008Skandika Regatta Regatta Multi Gym Poseidon SF-1150Hammer Rower CobraChristopeit Accord
Preis

1.049,00 € 1.050,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

249,99 € 329,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

169,00 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

255,94 € 399,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

159,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Shop*Shop*Shop*Shop*Shop*

 

Rudern ist nicht nur als Cardio-Einheit für das Herz-Kreislauf-System absolut empfehlenswert, sondern auch für einen gesunden Rücken. Um alle über einen Kamm zu scheren und den Klischee-Büroarbeiter an den Pranger zu stellen, so kann man sagen, dass der Otto-normal-Büroarbeiter einen schwachen Rücken hat. Oftmals werden diese Menschen von Rückenproblemen, einem Buckel oder anderweitigen Rückenleiden geplagt. Dazu kann man auch permanente Kopfschmerzen zählen, welche durch eingeklemmte nerven zustande kommen können(!). Natürlich sollte man sich für solche Sachen an (s)einen Physiotherapeuten wenden. Dieser wird einen dann bestmöglichst beraten und weiter helfen.
Dennoch ist es eine sehr gute Idee ein Rudergerät kaufen zu wollen. Wie erwähnt ist das Training des Herz-Kreislauf-Systems sehr förderlich für die eigene Fitness.

 

Trainingseffekt

Obwohl man denken könnte, dass man beim Rudern lediglich ” den Rücken” arbeiten lässt, so sollte man folgenden Fakten Aufmerksamkeit schenken. Zu den beanspruchten Muskeln zählt zwar auch der Rücken – also der Latissimus und der untere Rücken – dennoch werden Muskeln wie Arme, Schultern, Bauch und zu einem kleinen Teil auch Beine und Waden beansprucht. Zugegeben haben die Beine und Waden eher eine feste Position, dennoch stabilisieren sie die komplette Übung und werden dadurch belastet. Der Bauch dient als Antagonist zum Rücken. Er stabilisiert also die Rumpfmuskulatur. Man absolviert also ein oberkörper-fokussiertes Ganzkörper-Cardio-Training durch.

Das Training mit einem Rudergerät lässt sich optimal in eine Diät einbauen. Dadurch, dass zusätzliche Kalorien verbrannt werden und in der gleichen Zeit harte Muskuläre arbeit durchgeführt wird hat man einen positiven Effekt für die Diät. Man kann das Rudertraining mit einem HIIT Training kombinieren.
Für ein HIIT Training erwärme dich gemütlich an dem Rudergerät für 5-10min. Danach legst du Intervalle fest und ziehst dies für 10-20minuten durch. Diese Intervalle sehen wie folgt aus : 90 Sekunden leicht anstrengend, 30 Sekunden sehr anstrengend. In Kombination mit einer ausgewogenen eiweißreichen Ernährung lässt sich eine Diät und/ oder der Muskelaufbau optimal einstellen. Also Rudergerät kaufen und auf geht’s.

Übergewichtige Menschen sollten eher das Rudergerät benutzen als Laufen zu gehen. Durch Laufen werden die Gelenk stark durch das Auftreten belastet. Beim Rudern hingegen besteht absolut keine Gefahr für die Gelenke!

Ausdauertraining – egal ob Rudern, Joggen oder Schwimmen – dient der Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems. Diverse Studien weisten einen positiven Effekt auf Herzinfarkte, Bluthochdruck sowie Diabetes dem Ausdauertraining zu. Durch die Verbesserung unserer Fitness und unserer Kondition “lernt” das Herz also mit Belastungen umzugehen. Das Herz ist der stärkste und wichtigste Muskel in unserem Körper und sollte dementsprechend niemals vernachlässigt werden.

Funktionsweise

Bevor man nun ein Rudergerät kaufen geht sollte man sich natürlich die Funktionsweise und deren Unterschiede anschauen.
Prinzipiell unterscheidet man Rudergeräte in zwei Kategorien. Dem Ausleger und dem Seilzug.
Der Ausleger kommt den natürlichen Ruderbewegungen am ähnlichsten. Dennoch ist ein Seilzug Ergometer sehr nahe an der normalen Ruderbewegung. Beide Geräte funktionieren über ein Wasser, Hydraulik oder ein Luftbremssystem.

Das leiseste Bremssystem arbeitet mit Wasser oder Hydraulik, logischerweise etwas lauter ist ein Luftbremssystem, was aber niemanden stören dürfte, sofern du nicht in der Nacht rudern willst. Luft gebremste Systeme haben den Vorteil, dass man die Intensität durch die eigene Zug-Geschwindigkeit einstellen kann. Somit sind Variationen mit HIIT absolut einfach zu konzipieren.

Fazit

Welche Art von Rudergerät du nun kaufen sollst ist absolut dir überlassen. Beide haben ihre Berechtigung. In ihrer Effizienz sind beide absolut Identisch. Sofern man genug Platz hat ist es auch kein Problem ein Ausleger Rudergerät zu kaufen. Wenn man jedoch nur limitierten Platz zu Verfügung hat sollte man auch klappbare Varianten setzen, welche meist mit Seilzügen arbeiten.